Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Wines of Armenia GmbH) über die Internetseite www.winesofarmenia.store schließen.

Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche deutsche Mehrwertsteuer von 19%.

Wir haben keine Mindestbestellmenge.

Bei uns einzukaufen ist immer ohne Risiko.

Geringfügige Abweichungen und technische Änderungen zu unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

Bitte lesen Sie sich unsere Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und winesofarmenia.store.

§ 1. Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen winesofarmenia.store und dem Besteller gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

§ 2. Vertragsschluss

Die Darstellungen unserer Produkte im Online-Shop stellen keine bindenden Angebote, sondern eine Aufforderung zur Bestellung unserer Waren dar.

Die auf unseren Produktseiten präsentierten Waren können durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in Ihren Warenkorb gelegt werden.

Durch Klicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" am Ende des Online-Bestellformulars geben Sie geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB). Wir senden Ihnen umgehend nach Erhalt Ihres Angebots eine Auftragsbestätigung per E-Mail zu. Die Auftragsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Kaufangebots dar, so dass hierdurch noch kein wirksamer Kaufvertrag zustande kommt.

Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Ware zur Lieferung gebracht wird oder die Bestellung des Käufers in Textform per Brief, Fax oder E-Mail angenommen wird.

Die Lieferung ist nur in den angegebenen Mengen möglich.


§ 2.1.Jugendschutz

(1) Beim Verkauf von Ware, die den Regelungen des Jugendschutzgesetzes unterfällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben. Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

(2) Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

(3) Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

(4) Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.

§ 3. Preise

Alle in unserem Online-Shop angezeigten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ("MwSt.") und sonstiger Preisbestandteile. Zusätzlich berechnen wir Versandkosten, die auf den Produktseiten unter dem Link "zzgl. Versandkosten" gezeigt und in Ihrem Warenkorb gesondert ausgewiesen werden.

Bei evtl. Mehrwertsteuererhöhung werden die Preise um den Steuerbetrag erhöht. Sollten z.B. Sonderangebote nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, so wird auf den Zeitraum der Sonderaktion deutlich hingewiesen.

§ 4. Zahlung

Sie können zwischen folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen:

- Paypal

- Kreditkarte

- Vorkasse

- Zahlung auf Rechnung (nur für Händler).

(1) PayPal speichert und sichert Ihre Karten- und Bankdaten, sodass Sie bei jedem Einkauf online bezahlen können, ohne Ihre sensiblen Finanzdaten eingeben zu müssen. Der Rechnungsbetrag wird während der Bestellung beim Online - Anbieter PayPal autorisiert und nach Bestellabschluss direkt gebucht.

(2) Wir akzeptieren Visa, Maestro, Mastercard und Masterpass. Zum Schutz Ihrer Kreditkartendaten verwenden wir den Sicherheitsstandard 3D Secure. Diese Sicherheitsmaßnahme zeigt sowohl der Bank als auch uns, dass Sie der rechtmäßige Besitzer oder Benutzer der Karte sind. Da wir Ihre Kreditkartendaten nicht speichern, ist bei jeder Bestellung eine Neuangabe Ihrer Kreditkartendaten in unserem Shop nötig.

(3) Sobald Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestellbestätigung per E-Mail. Bitte überweisen Sie nach Erhalt dieser E-Mail den Gesamtbetrag auf das angegebene Bankkonto. Unsere Bankverbindung finden Sie in der Auftragsbestätigung. Ihre bestellten Artikel werden sofort nach Ihrer Überweisung an unsere Bank versendet.

(4) Die Zahlung auf Rechnung ist nur für Lieferadressen innerhalb Deutschlands möglich, wenn Sie registrierter Kunde unseres Online-Shops sind und Ihre erste Bestellung bei uns problemlos abgewickelt wurde. Der Kunde ist verpflichtet, den geforderten Betrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der bestellten Artikel zu bezahlen.

Die Zahlungsmethode steht nur den Händlern zur Verfügung.

§ 5. Lieferung

Für den Verkauf von Spirituosen, die den Vorschriften des Jugendschutzrechts unterliegen, befassen wir uns nur mit Vertragsbeziehungen mit Kunden, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben.

Sofern nicht anders vereinbart und die Ware auf Lager ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, behalten wir uns eine Teillieferung auf unsere Kosten vor, soweit dies für Sie zumutbar ist. Die Frist beginnt seit der letzten Teillieferung. Die Lieferung der bestellten Ware ist abhängig von deren Verfügbarkeit auf Lager.

Wir versenden die Ware per Paket über DPD, Deutsche Post/DHL und UPS innerhalb Deutschlands und der EU. Je nach Produkt und Verfügbarkeit kann die Lieferung ca. 3-7 Werktage dauern. Sollte von unserer Seite ein Lieferproblem auftreten, werden Sie umgehend darüber informiert und haben die Möglichkeit, von Ihrer Kaufabsicht zurückzutreten.

Die aktuellen Versandkosten finden Sie in der Rubrik "Versand". Für Lieferungen außerhalb der EU gelten Sonderkonditionen die angefragt werden sollten. Für Sendungen, deren Lieferanschrift außerhalb des Zollgebiet der europäischen Gemeinschaft liegt, geht das Risiko, dass der von Ihnen gekaufte Gegenstand während des Versands zerstört, beschädigt, beschlagnahmt wird oder verloren geht, auf Sie über, sobald er unser Lager verlässt, unabhängig davon, ob der Versand versichert ist oder nicht.

Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war/ der Kunde beim endgültigen Zustellversuch nicht anwesend war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand und die Retoure. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

Lieferung innerhalb Deutschlands

Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir 6,90 € inkl. 19% MwSt. (max. 18 Flaschen) pro Paket.

Lieferländer und Versandkosten außerhalb Deutschlands

Zone 1: Die Versandkosten betragen 6,90 € inkl. 19% MwSt. pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton) für folgende Länder: Belgien, Niederlande, Luxemburg, Österreich, Frankreich.
 
Zone 2: Die Versandkosten betragen 17,85 € inkl. 19% MwSt. pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton) für folgende Länder: Tschechien,Slowakei, Slowenien, Polen.

Zone 3: Die Versandkosten betragen 18,90 € inkl. 19% MwSt. pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton) für folgende Länder: Kroatien, Dänemark.

Zone 4: Die Versandkosten betragen 19,90 € inkl. 19% MwSt. pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton) für folgende Länder: Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, Ungarn.

Zone 5: Die Versandkosten betragen 20,90 € inkl. 19% MwSt. pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton) für folgende Länder: Griechenland, Italien, Portugal, Spanien.

Lieferung in die Schweiz und Liechtenstein - 30 € pro Paket (max. 18 Flaschen/Karton). Die Leistung ist von der Mehrwertsteuer befreit.

Lieferung nach Großbritannien - 25 € pro je Paket (max. 18 Flaschen/Karton). Die Leistung ist von der Mehrwertsteuer befreit.


§ 5.1 Der Empfänger hat die Sendung innerhalb der siebentägigen Aufbewahrungsfrist nicht im Paketshop abgeholt

Der Käufer erhält eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn das Paket im Paketshop eintrifft. Das Paket wird 7 Kalendertage im Paketshop aufbewahrt. Holt der Empfänger das Paket innerhalb der Lagerfrist nicht ab, wird es an uns zurückgesandt. Die Kosten für den erfolglosen Versand und die Rücksendung trägt der Käufer.

Für die Rücksendung des zurückgesendeten Paketes muss der Käufer/Kunde das Porto erneut bezahlen. Die Rücksendekosten sind gleich zu Hinsendekosten (siehe oben § 5.Lieferung) Die Nichtannahme der Ware durch den Verbraucher/Käufer reicht für die Ausübung des Widerrufsrechts nicht aus.

§ 5.2 Abstellgenehmigung

Wünscht der Kunde, dass die bestellte Ware bei Abwesenheit trotzdem angeliefert und abgestellt wird erfolgt dies auf eigene Gefahr. Im Falle von Verlust oder Beschädigung dieser nicht quittierten Sendung(en) wird der Kunde weder gegen die Zusteller noch gegen die Firma Ansprüche irgendwelcher Art geltend machen. Dem Kunden ist bekannt, dass ein Anspruch des Versenders/Verkäufers auf Bezahlung der in dieser Form zugestellten Sendungen auch bei Verlust/Beschädigung bestehen bleibt. Der Widerruf dieser Abstellgenehmigung muss in schriftlicher Form rechtzeitig erfolgen.

§ 6. Eigentumsrechte

(1) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. (2) Sind Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, gelten ergänzend folgende Regelungen:

- Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsverbindung vor. Vor Lieferung der Vorbehaltsware ist es dem Käufer untersagt, das Eigentum an der Ware zu verpfänden oder zu übereignen.

- Sie können die Waren im Rahmen einer ordnungsgemäßen Geschäfts weiterverkaufen. In diesem Zusammenhang treten Sie uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages aus der Weiterveräußerung ab und wir nehmen diese Abtretung an. Darüber hinaus sind Sie ermächtigt, die entsprechende Forderung einzuziehen. Sollten Sie jedoch Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht fristgerecht nachkommen, behalten wir uns vor, die Forderung selbst einzuziehen.

- Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an dem neuen Artikel. Dieses Miteigentum entspricht dem Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.

§ 7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:

Wines of Armenia GmbH

Grenzgrabenstraße 5A

D-13053 Berlin

Tel: +49 (0)30 20 67 87 612

Fax: +49 (0)30 20 67 87 629

Web: www.winesofarmenia.store

E-Mail: [email protected]

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsformular (PDF-Datei)

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Internationale Sendungen

Die Rücksendekosten sowie alle mit der Rücksendung verbundenen Gebühren, Abgaben oder Steuern gehen zu Lasten des Käufers. Wines of Armenia GmbH wird vom erstattungsfähigen Betrag die Einfuhrgebühren oder -zölle ableiten. Die Versandkosten sind auch nicht erstattungsfähig.

§ 8. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, reklamieren Sie solche Mängel bitte umgehend beim Zusteller und nehmen Sie schnellstmöglich Kontakt mit uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Ihre Unterstützung hilft uns jedoch, unsere Ansprüche gegenüber dem Zusteller oder dem Transportversicherer geltend zu machen.

§ 9. Gewährleistung

Soweit nicht anders vereinbart, bestehen Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Regelungen des Kaufrechts.

Sind Sie Käufer im Sinne des § 13 BGB, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die verkürzte Gewährleistungsfrist gilt nicht bei von uns zurechenbaren schuldhaft verursachten Schäden, die mit der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit verbunden sind. Sie gilt ferner nicht bei grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden sowie bei Täuschung oder Beitragsansprüchen gemäß §§ 478, 479 BGB.

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gilt Folgendes:

- Die von uns gemachten Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers geben nur die Beschaffenheit des jeweiligen Produktes wieder. Andere Anzeigen, Klappentexte und Äußerungen des Herstellers gelten nicht als repräsentativ für die Eigenschaften und Beschaffenheit des Produkts. - Sie verpflichten sich, die Ware unverzüglich zu untersuchen und auf Qualitäts- und Quantitätsabweichungen zu achten und uns offensichtliche Mängel innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später (ab Entdeckung) entdeckte versteckte Mängel. Bei Nichterfüllung der Untersuchungs- und Rügepflicht können Gewährleistungsansprüche nicht geltend gemacht werden.

- Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Wird der Mangel nicht behoben, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch, sofern sich nicht die Umstände, insbesondere aus der Beschaffenheit der Sache und/oder des Mangels oder sonstigen Gegebenheiten, etwas anderes ergeben. Im Falle der Nachbesserung haben wir die Mehrkosten, die durch die Verbringung der Sache an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, nicht zu tragen, soweit die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch des Artikels entspricht.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

§ 10. Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht bereit und nicht verpflichtet.

§ 11. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung wird dann durch die entsprechenden gesetzlichen Regelungen ersetzt.

letzte Aktualisierung: 10.11.2021